Posts by Hartmut_1

Im Rahmen der neuen Europäischen Datenschutzbestimmungen, haben auch wir unsere Datenschutzrichtlinie mit Wirkung zum 25. Mai 2018 für alle Besucher, Nutzer unserer Website aktualisiert. http://projectsforum.de/neu/index.php?datenschutzerklaerung/ Die Änderungen umfassen eine genauere Aufklärung darüber, wie wir deine Daten verwenden, einschließlich deiner Auswahl- und Kontrollmöglichkeiten und deiner Rechte. Ab dem Stichtag unterliegt deine weitere Nutzung unseres Forums der neuen Datenschutzrichtlinie. Hast du Fragen dazu? Rufe uns einfach an unter 06461/989877, oder schreibe uns eine Nachricht an stefan@stefan-runkel-online.de Herzliche Grüße! Dein Projectsforum-Team

    Hallo merlYnn, danke für Deine ausführlichen Erläuterungen.

    Ich will ja keinem den Monitor schlecht machen. Da es m.W. zzt. noch keine Hardwareemulation für Monitore gibt (ich kann mich auch irren), muss man ja entweder auf einen "guten" Monitor oder auf die Softwarekalibrierung zurückgreifen. Vielleicht gibt es ja irgendwann eine Änderung.

    Es gibt ja auch einen Großteil der Anwender mit einem Notebook. Ich weiß, dass das nicht optimal ist, aber manchmal geht es nicht anders.


    Grundsätzlich hast Du ja recht, wenn du diesen Mangel darlegst, aber ich glaube nicht, dass wir im Forum das Problem lösen können. Jeder muss ja für sich darlegen, welchen Betrag er für sein Hobby hinlegen möchte. Bei einem Profi oder auch bei jedem der mit seinen Bildern Geld verdient, sieht das wieder anders aus.


    Ich werde auf jeden Fall bis auf Weiteres bei meinem System bleiben.

    Hallo Jürgen, danke für Deine Worte. Ich will niemanden zu etwas zwingen. Das liegt mir sehr fern. Jeder muss selber entscheiden und kalibrieren oder nicht kalibrieren oder sonst etwas machen.

    Mir ging es nur darum, dass der Geschmack eines jeden Entwicklers bei jedem Bild zum Tragen kommt, abgesehen von evtl. Falschfarben.

    Das war schon immer so (meine Auffassung, die niemand teilen muss).

    Hallo Jürgen, ich habe meinen Monitor nach dem von Dir beschriebenen Verfahren kalibriert.

    (Vielleicht kommt doch der Geschmack bei der Entwicklung etwas mit durch.)

    Ich habe danach die angezeigte Grafik mit einem anderen Forumsmitglied abgestimmt. Danach war die Übereinstimmung der Grafiken in Ordnung.


    Ich meinte mit meinem Einwand allerding, es hilft nicht nicht alles gut zu erklären, es müssen auch Lösungen angegeben werden.

    Hallo Klaus, natürlich ist so eine Erläuterung für jeden interessant.

    Ich meine ja nur, in all den Jahren haben wir Bilder entwickelt, Fotos ausgetauscht und waren mehr oder weniger zufrieden. Wir sind nun einmal Amateure und die Finanzen sind begrenzt. Das ist die erste Grenze.

    Ich bin immer noch der Auffassung, dass der Geschmack bei der Entwicklung eines Bildes sehr viel zum Ergebnis beiträgt. Der eine möchte ein knackiges scharfes Bild , der andere schlägt dabei die Hände über den Kopft zusammen. Das ist die zweite Grenze.

    Wenn ich z.B. Bilder in einer Galerie sehe, frage ich mich manchmal, was da hängt. Der Künstler sieht das nun einmal ganz anders. Das ist die dritte Grenze.


    Ich möchte hier aber keinen Unfrieden hinein bringen. Das ist meine ganz persönliche Meinung. Sollte ich jemanden auf die Füße getreten habe, entschuldige ich mich hiermit:).

    Hallo merlYnn, ich muss Distel zustimmen. Wir sind Amateure, die mit viel Freunde bisher an der Reihe teilgenomen haben. Wenn wir Dir folgen sollten, müssten alle den "Super-Mionitor" haben. Das wird nicht funktioneren.

    Ich stehe trotz Deiner Ausführung zu dem "Geschmacksanteil" bei der Entwicklung. Wir haben Freude daran und das sollte man akzeptieren.

    Hallo MerlYnn, herzlichen Dank für Deine Bewertung.

    Ich tue mich auch immer schwer, so etwas einzustufen. Jeder bringt sein Bestes. Und über Geschmack lässt sich nicht streiten.


    Gatulation an Privfoto. Dann warten wir auf die nächste Herausforferung.

    Hallo, ich habe auch erst mein Verfahren "entwickeln" müssen. Da jeder andere Qualitäten hat, bleibt einem ja nichts anderes übrig.

    Ich komme am besten mit dem Stativ zurecht. Dann drehe ich an der Entfernungs-Einstellung oder verwende einen ganz einfachen Schlitten, um einige "mm" zu verändern.

    Mit der Veränderung am Entfernungsring habe ich bei meinem Sony-Objektiv einige Probleme, da die Veränderung nur einen sehr kleinen Bereich der Anzeige entspricht.

    Ich verwende auch kein teures Makro-Objektiv, sondern ein oder zwei Vorsatzlinsen, je nach Vergrößerung. Ich weiß, dass das nicht optimal ist, aber eine leichte Unschärfe am Rand ist mir bei den Blütenaufnahmen sehr willkommen.

    Hallo Jürgen, herzliche Dank für die Informtion. Ich finde das Ergebnis schon sehr gut. Wie groß sind dann die Originalblüten?


    Darf ich Deine beiden Reihen herunteraden (ich möchte nur probieren, dabei lernt man am Besten)?

    Ich werde kein Bild weitergeben.

    Hallo Jürgen, ich habe nur einen ganz einfachen Schlitten, der wird bei mir auch nur manuell bedient. Für meine Blüten reicht das allemal. Ich arbeite aber auch nicht so, wie in der Skizze. Das war nur ein Hinweis zu einem möglichen Fehler. Ich versuche immer, alles parallel laufen zu lassen.


    file:///D:/005_Bilder%207D/0300_%20Focus%20projects%203%20professional/Zubeh%C3%B6r%20Focus/10%20Tipps%20f%C3%BCr%20bessere%20Makrofotos%20%20fotocommunity_de%20blog.htm


    file:///D:/005_Bilder%207D/0300_%20Focus%20projects%203%20professional/Bericht%20Focus/Focus%20Stacking%20mit%20Focus%20Projects%20Professional.htm


    Hier gibt es einige Tipps. Vielleicht hast Du Interesse?

    Images

    • 3.jpg

    Hallo jho59foto, ich habe bisher nur Focus-Stacking mit manueller Einstellung von Blüten gemacht.

    Aber, wenn die Kamera nicht direkt auf das Objekt focussiert ist und man verändert den Abstand kommt es zwangläufig zu einem Versatz.

    Ich bin mir nicht sicher, ob es Sinn macht, mit einem so kleinen Vorschub (0,5 mm) zu arbeiten. Ich habe bisher nur mit größeren Vorschüben (2 mm) gearbeitet.


    Aber ich bin mir sicher, dass Michael Dir hierzu mehr sagen kann.