Die neuen Programme 2022 und Mac

Im Rahmen der neuen Europäischen Datenschutzbestimmungen, haben auch wir unsere Datenschutzrichtlinie mit Wirkung zum 25. Mai 2018 für alle Besucher, Nutzer unserer Website aktualisiert. http://projectsforum.de/neu/index.php?datenschutzerklaerung/ Die Änderungen umfassen eine genauere Aufklärung darüber, wie wir deine Daten verwenden, einschließlich deiner Auswahl- und Kontrollmöglichkeiten und deiner Rechte. Ab dem Stichtag unterliegt deine weitere Nutzung unseres Forums der neuen Datenschutzrichtlinie. Hast du Fragen dazu? Rufe uns einfach an unter 06461/989877, oder schreibe uns eine Nachricht an stefan@stefan-runkel-online.de Herzliche Grüße! Dein Projectsforum-Team
  • Hallo Michael,

    mein Thema: Laufen der Programme auf Mac M1.


    Ich bin mittlerweile komplett auf Apple umgestiegen (und habe es nicht bereut: inclusive Nutzung iPad und iPhone).

    Trotzdem habe ich die Upgrades von Colour/Black&White/Analog4 gekauft.


    Auf dem Mac M1 steht ja aktuell Parallels 18 (die neue Version) zur Verfügung um Deine Programme laufen zu lassen (was ich sehr gerne weiter machen möchte).


    Frage bzw Bitte um Einschätzung:

    es gibt die Dauerlizenz für 18 und dann das Abo-Modell. Letzteres ist schon ziemlich teuer. Zudem muss ich noch eine Win11-Lizenz kaufen, weil ich auf dem Win-Rechner nur eine OEM-Version habe.

    Langt die Dauerlizenz, um Deine Programme (auch neue Versionen) laufen zu lassen?


    Sachlich:

    Kannst Du was zur "Zusammenarbeit" von LrC (was unterm Mac läuft) mit Deinen Programmen sagen (Stichwort: Plugin)?


    Danke schon mal für Deine Antwort. Bin gespannt....


    lieben Gruss

    Jürgen



  • Hallo Jürgen,


    ich bin persönlich auch kein Befürworter von Abo-Modellen im Privaten Bereich (für eine Firma ist das etwas anderes).


    Die Dauerlizenz von Parallels 18 dürfte sich im Funktionsumfang nicht von der Abo-Version unterscheiden, bis auf etwaige Updates die für Windows in der Zukunft notwendig werden könnten.

    Da ich das aber nicht genau weiß (hier müsstest du den Hersteller fragen), kann ich dazu auch nichts genaues sagen.


    Was ich sagen kann ist, dass die Accelerated Vision Programme (LUT, DIVE, SHARPEN, ZOOM, COLOR, BW, ANALOG) alle unter Parallels mit Windows 10/11 laufen und das sehr gut.


    Ich habe hier zwei Screenshots von einem Apple M1 mit Parallels und Windows 11, die ich über Teamviewer bei einem Kunden machen durfte - das lief sehr gut.

    (Die Qualität der Screenshots sieht durch TeamViewer so stark reduziert aus)


    SHARPEN #4 prof.

    Apple M1 - Parallels Windows 11 - Software_SHARPEN #4.jpg


    ZOOM #1 prof.

    Apple M1 - Parallels Windows 11 - Software_ZOOM #1.jpg


    Kannst Du was zur "Zusammenarbeit" von LrC (was unterm Mac läuft) mit Deinen Programmen sagen (Stichwort: Plugin)?

    Wenn du LrC unter Windows in Parallels installierstm funktioniert das Plugin genauso gut wie auf einem "normalen" Windows Rechner, das gleiche gilt für das Photoshop CC Plugin.


    Das LrC auf dem Mac kannst du aus Parallels von Windows aus nicht direkt ansprechen, soweit ich weiß.

    Eine Nutzung von COLOR #7 unter Windows/Parallels von LrC vom Mac ausgehend wird also nicht klappen - das gilt aber für alle Programme von der Windows Emulation zu Mac und zurück.


    VG Michael

  • Hallo Michael,

    noch eine Frage, wenn Du sie beantworten kannst...

    Parallels 18 stellt in der Standart-Edition 8 GB virtuellen RAM für jede VM bereit, sowie 4 virtuelle CPUs.

    Ist das für die Nutzung von Grafikprogrammen (wie Projects) hinreichend, auch wenn mehrere geöffnet sind?

    Bei mir kämen alle Affinity-Programme dazu.

    Alle Adobe-Progs laufen auf dem Mac.

    Ich habe einen M1 Max mit 32 GB RAM und 10 Kernen. Hier weiss ich nicht, welche Rolle das für Parallels spielt (finde dazu nichts).


    Danke schon mal für die Antwort.


    lieben Gruss
    Jürgen

  • Hallo Jürgen,

    Parallels 18 stellt in der Standart-Edition 8 GB virtuellen RAM für jede VM bereit, sowie 4 virtuelle CPUs.

    Ist das für die Nutzung von Grafikprogrammen (wie Projects) hinreichend, auch wenn mehrere geöffnet sind?

    wenn du mehrere Programme gleichzeitig laufen lassen möchtest, halte ich 8GB RAM für schwierig.

    Es wird zwar laufen, da die Speicherverwaltung von Windows 11 inzwischen sehr gut ist - aber trotzdem wirst du Wartezeiten haben, gerade bei mehreren Programmen mit geladenen Bildern wird es zu Auslagerungspausen kommen.


    Wenn es möglich ist würde ich hier 16GB virtual RAM zuweisen, damit wird es dann fließend laufen.

    Außerdem würde ich auf 6 oder sogar 8 virtual CPU's erhöhen, denn wenn du in Windows arbeitest, kommt das Apple System in dieser Zeit leicht mit 2 CPU's aus.


    VG Michael

  • Hallo Jürgen,


    freut mich, dass ich helfen konnte.

    Für den Einzelbetrieb ist die Standardversion also geeignet mit 8GB einstellbarem Speicher, für den Parallelbetrieb mit mehr als 8GB braucht man wohl die Aboversion.


    Ich bin leider was den MAC angeht nicht wirklich ein Experte :-)


    VG Michael