Erfahrungen mit Windows 11

Im Rahmen der neuen Europäischen Datenschutzbestimmungen, haben auch wir unsere Datenschutzrichtlinie mit Wirkung zum 25. Mai 2018 für alle Besucher, Nutzer unserer Website aktualisiert. http://projectsforum.de/neu/index.php?datenschutzerklaerung/ Die Änderungen umfassen eine genauere Aufklärung darüber, wie wir deine Daten verwenden, einschließlich deiner Auswahl- und Kontrollmöglichkeiten und deiner Rechte. Ab dem Stichtag unterliegt deine weitere Nutzung unseres Forums der neuen Datenschutzrichtlinie. Hast du Fragen dazu? Rufe uns einfach an unter 06461/989877, oder schreibe uns eine Nachricht an stefan@stefan-runkel-online.de Herzliche Grüße! Dein Projectsforum-Team
  • Hallo Zusammen,


    ich wollte mal in die Runde fragen, wie es bei Euch um Windows 11 steht.


    Gibt es schon Windows 11 Nutzer?

    Wie sind Eure Erfahrungen mit den "projects" Programmen und den Accelerated Vision Programmen?

    Könnte der ein oder andere ein oder zwei Screenshots von HDR, LUT, ZOOM, etc. unter Windows 11 posten?


    Danke und VG,

    Michael

  • Hallo Michael,


    ich bin seit paar Wochen auf Windows 11 und habe bislang keine Probleme mit den hier besprochenen Programmen. Auch mit anderen Programmen habe ich noch keine Fehlfunktionen festgestellt. Nur mein NetSpeedMonitor von Win7 im Kompatibilitätsmodus unter Win10 läuft nicht mehr unter Win11.


    Übrigens zur Kompatibilität mit den CR3 (RAW) der EOS R5: Wenn ich diese vorher mit Adobe DNG Converter 14 in dng umwandle, kann ich diese dann in die Projectsprogramme einladen. Auch in RAWTherapee bleiben alle Sensorauslesefunktionen aktiv. Das sind dann also echte DNG mit den originalen Sensordaten und gleicher Dateigröße, keine pseudo TIFF´s.


    Viele Grüße


    Thomas

  • Hallo Ihr Beide,


    vielen Dank für die Infos zu Euren Erfahrungen mit Windows 11.


    Warum frage ich nach:

    Weil nur meine eigenen Erfahrungen kein komplettes Bild zeichnen :-) Hier viele Meinungen zu hören, zeichnet ein deutlich umfassenderes Bild.


    Übrigens zur Kompatibilität mit den CR3 (RAW) der EOS R5: Wenn ich diese vorher mit Adobe DNG Converter 14 in dng umwandle, kann ich diese dann in die Projectsprogramme einladen. Auch in RAWTherapee bleiben alle Sensorauslesefunktionen aktiv. Das sind dann also echte DNG mit den originalen Sensordaten und gleicher Dateigröße, keine pseudo TIFF´s.

    Sehr interessant - aktuell schauen wir uns die neue LibRaw an, ob man hier auch diese speziellen komprimierten .cr3 Dateien in die Programme hineinbekommt.

    Die Tests werden aber noch eine ganze Weile andauern. Wenn es da etwas neues gibt, lasse ich es Euch wissen :)


    VG Michael

  • aktuell schauen wir uns die neue LibRaw an

    Hallo Michael,


    bekommt man denn die LibRaw von Color 7 in Sharpen 4, HDR 8 und vor allem in Denoise 4? Ich konnte noch nie direkt mit Denoise auf die CR3 der Canon R5 gehen und nun funktioniert das mit Color7 sehr gut. Morgen kommt der Nacht-Clip-in Filter und die Astrofunktionen in Denoise sind doch so toll.


    Funktioniert noch der Austausch von den Programmdateien?


    Viele Grüße


    Thomas

  • Hallo Thomas,


    die "FreeImage.dll" kannst du unter den Programmen einfach ersetzen, also zum Beispiel die "FreeImage.dll" aus COLOR #7 in DENOISE projects 4 kopieren und die dortige Datei ersetzen.

    Dann kann auch DN4 diese RAW Formate einladen - im Infobereich unter RAW-Formate werden diese allerdings nicht angezeigt.


    Wenn du magst, kannst du auch diese -> 220804_RAW Library_WIN-64Bit.zip FreeImage.dll - nutzen - die ist noch etwas neuer und kann auch die R3, R7 und R10 sowie die Olympos OM-1.


    VG Michael


    PS: Wenn du unter Windows 11 in installierten Programmen etwas hineinkopieren willst brauchst du auf jeden Fall Admin Rechte.

    PS2: Falls du Aufnahmen teilen möchtest, schaue ich da auch gern drauf :-)

  • Hallo Michael, ich verwende seit Frühjahr 2022 Windows 11 ohne Probleme. Weder bei Produkten von "projects" Programmen und den Accelerated Vision Programmen.

    Das ging alles problemlos vonstatten. Installation wie auch der Betrieb. Ich kann keinen Unterschied feststellen. Eine Bitte habe ich zum Text beim Beenden. Könnte man den Text einheitlich gestalten?


    Gut gemacht!!


  • Hallo Hartmut, Hallo George,


    zu der Fragen bzgl. des Schließens eines Projekte.



    Es ist tatsächlich so gewollt, dass diese beiden Abfragen sich deutlich unterscheiden, denn einmal wird gefragt:


    -> ob man das aktuelle Projekt speichern möchte (Alle Programme die ein Projekt speichern können fragen dies)

    oder

    -> ob man den Bearbeitungsstand verwerfen möchte (Alle Programm die kein Projekt speichern können fragen dies - aktuell ist dies nur ZOOM #1)



    Ich werde das aber trotzdem mal mit in meine Liste aufnehmen - vielleicht kann man da was machen!


    VG Michael



    PS: Die RAW-Library oben aus dem Post (3 nach oben) kann natürlich jeder gern nutzen

  • Hallo Michael,


    ich habe die FreeImage.dll u.a. in Denoise 4 pro kopiert und kann die CR3 der Canon R5 in das Programm schieben oder die Bilder einladen. Pro Infinity aus 45 Megapixel RAW geht auch schön schnell und es werden dabei 3 Grafikkarten beschäftigt :) Macht schon Sinn DN4 direkt mit den RAW zu füttern.


    Allerdings erkennt die Stapelverarbeitung nicht diese RAW Dateien, es werden keine Bilder aus dem Ordner mit CR3 Dateien geladen, als wäre der Ordner leer. Gibt's dafür vielleicht eine Lösung oder mache ich etwas falsch? Muss die FreeImage.dll noch in einer andere Stelle im Programm aktualisiert werden? In der Stapelverarbeitung steht unten "Der Quellordner enthält keine lesbaren Bilddateien des ausgewählten Formates" und ich habe oben bei Dateityp "alle Bilder" ausgewählt.


    Viele Grüße


    Thomas

  • Hallo Thomas,


    ich habe kurz die Quellcodes von DENOISE #4 rausgesucht und den Masterstand dort unter die Lupe genommen.

    Das .cr3 Format war zum Zeitpunkt der DENOISE #4 Erstellung noch nicht implementiert und durch die Ersetzung der FreeImage.dll sind diese Formate nun ladbar.


    Das Problem ist hier die Endung ".cr3" mit der "DENOISE #4" noch nichts anfangen kann.

    Wenn du diese Dateien für die Stapelverarbeitung umbenennst zu "name.cr2" sollte auch DENOISE 4 mit der neuen FreeImage Library und den Dateien zurechtkommen.

    (Sorry, ist nicht schön aber lässt sich nicht anders machen, da wir aufgrund der Zertifikate auf die .exe Dateien nicht zugreifen können)


    Die neueren Programme wie HDR #9 haben dies schon in den Versionen direkt drin.


    VG Michael

  • Hallo Thomas,


    freut mich dass es klappt - hatte es hier auch ausprobiert!


    Die nächsten Versionen von allen Produkten werden die .cr3 Formaten an allen Stellen nativ unterstützen - DENOISE #4 ist ja auch schon wieder etwas älter wie ich gerade gesehen habe :-)


    VG Michael