Meine Problemchen in ZOOM1#

Im Rahmen der neuen Europäischen Datenschutzbestimmungen, haben auch wir unsere Datenschutzrichtlinie mit Wirkung zum 25. Mai 2018 für alle Besucher, Nutzer unserer Website aktualisiert. http://projectsforum.de/neu/index.php?datenschutzerklaerung/ Die Änderungen umfassen eine genauere Aufklärung darüber, wie wir deine Daten verwenden, einschließlich deiner Auswahl- und Kontrollmöglichkeiten und deiner Rechte. Ab dem Stichtag unterliegt deine weitere Nutzung unseres Forums der neuen Datenschutzrichtlinie. Hast du Fragen dazu? Rufe uns einfach an unter 06461/989877, oder schreibe uns eine Nachricht an stefan@stefan-runkel-online.de Herzliche Grüße! Dein Projectsforum-Team
  • Hallo Michael, ich habe noch mehr Problemchen mit ZOOM1# und benötige Hilfe, da ich in Deinen Tutorials das Problem nicht gefunden habe. Ich hoffe, Ich benötige nicht zu viel von Deiner Zeit.

    Ich habe versucht, das Problemchen in der Anlage darzustellen.

  • Hallo Hartmut,


    ich habe mir das .pdf gerade einmal angesehen, konnte aber irgendwie die Frage nicht darin entdecken :-)

    Deswegen antworte ich allgemein zum Thema DPI.


    Ich hatte das im letzten Vortrag beim Janes Verlag auch gezeigt, wie man hier vorgeht, aber gehen wir es einmal von Grund auf an:

    EIn digitales Bild hat Pixel und nur Pixel - die Größe des Bildes in CM oder MM entsteht erst dadurch, dass man einen DPI Werte dazu angibt.


    Diese Feld ist das vordere DPI Feld:

    kann man verändern, ohne dass sich die Bildgröße in Pixeln (also der ZOOM) verändert.


    Das zweite DPI Feld gibt den Vergleich an, wenn du also ein 3000 Pixel Bild wie hier auf 6000 Pixel vergrößerst, hast du entweder ein Bild, dass im Druck die doppelte Genauigkeit hat (rechts DPI Feld) oder dass in CM doppelt so groß ist.



    Was genau Photozoom hier an Einstellungen bietet, kann ich nicht einmal genau sagen - aber wenn man es genau machen möchte, braucht man beim skalieren eigentlich 2 DPI Werte, weswegen ich auch 2 Felder dafür eingebaut habe :-)


    VG Michael



    PS: Nur eine Randnotiz-

    Ich benötige nicht zu viel von Deiner Zeit.

    Nur so am Rande - ich habe kürzliche mal eine Kalkulation zu diesem Thema gemacht und die Mathematik sagt: Kauft ein Kunde ein Produkt zu den aktuellen Preisen, dann reicht der Überschuss der dadurch erwirtschaftet wird für genau 4 Minuten Support aus - ab der 5-ten Minute zahlt man quasi drauf ;-)

  • Hartmut_1

    Changed the title of the thread from “Meine Problechen in ZOOM1#” to “Meine Problemchen in ZOOM1#”.
  • Hallo Hartmut,

    Du kannst mir ruhig eine Rechnung über den Support senden, das ist kein Problem.

    Ich würde niemals auf die Idee kommen jemandem aus dem Forum hier für Hilfe irgendetwas "anrechnen" zu wollen - das ist wirklich absurd und kommt schlicht nicht in Frage!


    VG Michael


    Nachtrag:

    Und wenn ich ehrlich bin ärgert es mich ziemlich, dass man mir hier anbietet eine Rechnung für Support zu schreiben - ich gebe mir wirklich Mühe jede Frage hier zu beantworten und habe das auch immer gern getan, was eigentlich auch jeder hier inzwischen wissen sollte.


    Naja, ich soll mich nicht aufregen - soll ja nicht gesund sein :-)

  • Hallo Michael,


    ich bezweifle, dass Hartmut Dich in irgendeiner Weise verärgern wollte.


    Vielen Leuten - und das meine ich unabhänig von diesem Forum und unabhängig von Berufsgruppen - wird in der Coronazeit klar, dass Selbstsändige häufig kein finanzielles Polster haben und Selbstständigkeit nur wenig mit der romantischen Vorstellung "ich bin mein eigener Herr und kann machen, was mir gefällt" zu tun hat.


    Dass Support nicht kostenlos ist, merkt man gerade bei großen Firmen, die auf Anfragen in der Regel mit Textbausteinen antworten und die Fragen anscheinend gar nicht gelesen haben.


    Gruß

    Jürgen

  • Hallo Jürgen,


    ich bezweifle, dass Hartmut Dich in irgendeiner Weise verärgern wollte.

    davon gehe ich auch nicht aus, dass man mich verärgern wollte :-)


    Nichtsdestotrotz empfinde ich es doch als unangemessen mir mit der Kombination dieser Zeilen

    -> "Ok, ich habe den Hinweis verstanden. Trotzdem herzlichen Dank."

    und darauf folgend

    -> "Ich habe das schon richtig verstanden. Du kannst mir ruhig eine Rechnung über den Support senden, das ist kein Problem."

    einen finanziellen Hintergrund "vor die Füße" zu werfen.


    Wenn es hier ums Geld gehen würde, hätte ich niemals anfangen dürfen Foto-Software zu entwickeln ;-)


    VG Michael



    PS: Ich wollte mit meiner Zeile...

    Nur so am Rande - ich habe kürzliche mal eine Kalkulation zu diesem Thema gemacht und die Mathematik sagt: Kauft ein Kunde ein Produkt zu den aktuellen Preisen, dann reicht der Überschuss der dadurch erwirtschaftet wird für genau 4 Minuten Support aus - ab der 5-ten Minute zahlt man quasi drauf ;-)

    ... nur einmal darstellen, in welchen Bereichen wir uns eigentlich bewegen - wenn ich damit jemandem auf die Füße getreten haben sollte, was das nicht die Intention.


    Vielleicht mache ich das mal etwas detaillierter - ein Beispiel mit gerundeten Werte;


    Ein LUT #1 mit €39.xx abzüglich MwSt. wären netto €33,xx, davon bekommt dann im Normalfall so in etwa 2/3 der Vertrieb, bleiben also €11 brutto bei mir - davon muss ich dann die Übersetzungen, Webseite, Coverdesigns, Workshop Videos mit Übersetzung und Einsprechen, Zertifikate, Icon Grafiken, einen weiteren Programmierer und natürlich die eigene Arbeitszeit finanzieren.


    Wenn dann Programme verkauft sind und ich die obigen Kosten einrechne und meine Entwicklungszeit mit 3 Monaten pro Programm rechne (was niedrig ist), dann hätte ich nach 1.500 Programmen gerade einmal die Kosten für die Erstellung drin - für meine Zeit liegen wir dann immer noch bei 0.00.

    Und bisher sind von diesen 1.500 Programmen nicht einmal 1% erreicht ;-)

  • Hallo Michael, ih wollte Dich auf keinen Fall verärgern. Ich habe auf Deinen Hinweis geantwortet und meine das ganz ernst. Ich habe eine Frage zu einer Software gestellt und bei Jedem Support bekomme ich dafür eine Rechnung.

    Diese Frage war nicht in den Tutorials erläutert (oder ich habe die Antwort nicht gefunden). Ich habe ja schon einige Fragn gestellt. Ich habe überhaupt kein Problem mit einer Rechnung. In der heutigen Zeit kann keiner etwas veschenken.


    Wenn ich den falschen Ton gewäht habe, entschuldige bitte.

  • hallo, ich wollte jetzt nicht einen neuen thread auf machen, da ich nur 1 frage habe an michael habe.......auf der franzis-seite wird gerade das programm " oneclick zoom" angeboten.....hast du, michael das auch programmiert?

    lg roger

    immer mit der ruhe.......
    das gras wächst auch nicht schneller,
    wenn man daran zieht.... :);).


    (ich nutze hauptsächlich: hdr pro 8, color pro 6, black&white pro 6, denoise pro 3, sharpen pro 3, nature projects, emotion projects und analog projects 3
    dann nutze ich auch noch selten affinity photo, easy hdr 3, photoshop elements, aurora hdr und auch luminar 4 ) 8):S

  • Hallo Roger,

    auf der franzis-seite wird gerade das programm " oneclick zoom" angeboten.....hast du, michael das auch programmiert?

    das OneClickZoom ist nicht von mir entwickelt, somit kann ich dazu leider auch nicht viel sagen.


    Ich glaube das Produkt ist auch ganz neu im Programm bei Franzis, aber für nähere Informationen müsstet Ihr Euch da direkt an den Verlag wenden.


    VG Michael

  • Und da gibt es auch schon die erste Frage:

    Wenn ich das Plugin aus Photoshop heraus starte und auf 'Anwenden' klicke, soll ich eine *.exe aussuchen! Normalerweise fallen die Ergebnisse doch mit der Veränderung nach Photoshop zurück. ???? Ich benutze die aktuelle CC Version.

    HDR projects 8 pro

    COLOR projects 3 pro

    SHARPEN projects 3 pro

    DENOISE projects 4 pro

    FOCUS projects 4 pro

    EMOTION projects

    NEAT projects 2 pro

    ZOOM #1 pro

  • Hallo Snibchi,

    Und da gibt es auch schon die erste Frage:

    Wenn ich das Plugin aus Photoshop heraus starte und auf 'Anwenden' klicke, soll ich eine *.exe aussuchen! Normalerweise fallen die Ergebnisse doch mit der Veränderung nach Photoshop zurück. ???? Ich benutze die aktuelle CC Version.

    das hat folgenden Hintergrund:

    Ein Photoshop Filter Plugin muss nach Definition von Adobe IMMER die gleiche Bildauflösung haben, wenn es zurück an Photoshop gesendet wird. Da nun das ZOOM #1 Programm die Bildgröße aber verändern muss (Ist ja ein Zoom Programm), haben wir hier einen anderen Weg finden müssen.

    Das Zurücksenden an Photoshop ist somit ein "Export" und du musst einmalig die .exe Datei von deiner "Photoshop.exe" angeben.


    Danach wird dieser Dialog nicht mehr auftauchen :-)


    VG Michael

  • Bei Franzis gerade ZOOM #1 professional für 59€ geschossen.

    Ich bin erstaunt ...

    1. Dachte die neuen Programme würde es exklusiv beim Janes-Verlag geben.

    2. Hatte in Erinnerung, der Preis dort wäre regulär 89€, ist aber auch 79€. Die Höhe des Ostergutscheines habe ich schon wieder vergessen :/ auch 20€? Wird in der Seminaraufzeichnung nicht angezeigt.


    Gruß

    Jürgen

  • Danke!

    VG Werner

    HDR projects 8 pro

    COLOR projects 3 pro

    SHARPEN projects 3 pro

    DENOISE projects 4 pro

    FOCUS projects 4 pro

    EMOTION projects

    NEAT projects 2 pro

    ZOOM #1 pro

  • Ich bin erstaunt ...

    1. Dachte die neuen Programme würde es exklusiv beim Janes-Verlag geben.

    2. Hatte in Erinnerung, der Preis dort wäre regulär 89€, ist aber auch 79€. Die Höhe des Ostergutscheines habe ich schon wieder vergessen :/ auch 20€? Wird in der Seminaraufzeichnung nicht angezeigt.

    Hallo Jürgen,

    nein eine Exklusivität wurde nie erwähnt oder genannt. Aber persönlichen Support. Bei uns gibt es ZOOM #1 seit dem 16.03.21 auch für 59,-€ mit dem Gutscheincode STREAMOSTERN. Gerne mal unsere Workshops auf Youtube durchstöbern. Morgen wird im Stream unser Osterangebot bekannt gegeben ;-) Wird bestimmt für den ein oder anderen interessant sein.

    HG Markus