Lesbarkeit erhöhen - Partielle Bearbeitung

Im Rahmen der neuen Europäischen Datenschutzbestimmungen, haben auch wir unsere Datenschutzrichtlinie mit Wirkung zum 25. Mai 2018 für alle Besucher, Nutzer unserer Website aktualisiert. http://projectsforum.de/neu/index.php?datenschutzerklaerung/ Die Änderungen umfassen eine genauere Aufklärung darüber, wie wir deine Daten verwenden, einschließlich deiner Auswahl- und Kontrollmöglichkeiten und deiner Rechte. Ab dem Stichtag unterliegt deine weitere Nutzung unseres Forums der neuen Datenschutzrichtlinie. Hast du Fragen dazu? Rufe uns einfach an unter 06461/989877, oder schreibe uns eine Nachricht an stefan@stefan-runkel-online.de Herzliche Grüße! Dein Projectsforum-Team
  • Hallo, ich habe eine Metallplatte fotografiert und möchte, dass man die Inschrift vollständig lesen kann. Das Meiste ist nach mehreren Fotografier-Versuchen und Bearbeitungen erkennbar, aber es gibt noch einige dunkle Bereiche, die ich gezielt nachbearbeiten müsste. Doch wie?


    Ich weiß leider nicht, wo ich nach welchen Begriffen suchen sollte. Vielleicht kann mir jemand ein paar Hinweise/Links nennen, wie ich mein Problem lösen kann?!?


    Es muss auch nicht Color Projects sein. Ich habe (neben GIMP und Irfan View) auch HDR, B/W und Denoise Projects und Sharpen Projects kommt in den nächsten Tagen zusammen mit den Coach-Büchern für Color und HDR Projects. Aber ich würde das Problem gerne lösen, bevor ich ALLES durchgearbeitet habe...


    PS: Das Mahnmal steht auf einer Brücke. Da ist weit und breit keine Steckdose und ich habe keinen Generator, um Fotolampen dort betreiben zu können. Also bleibt nur Bildbearbeitung...

  • Hallo Katharina,


    vielleicht kannst du das unbearbeitete Bild hier als .jpg Datei hochladen, dann könnte der ein oder andere sich vielleicht direkt daran versuchen, die Schrift "lesbarer" zu bekommen.

    So können wir einen "kleinen Wettbewerb" daraus machen :-)


    Ich weiß leider nicht, wo ich nach welchen Begriffen suchen sollte. Vielleicht kann mir jemand ein paar Hinweise/Links nennen, wie ich mein Problem lösen kann?!?

    Wenn ich einfach ein paar Begriffe dazu hineinwerfen sollte, wären dies vermutlich diese:

    - HDR / Tonemapping

    - Klarheit und Mikrodetails

    - Erosion

    - Kontrast


    ich würde mich freuen, wenn das mit dem unbearbeiteten Bild klappt, dann können wir ein wenig "basteln" :-)


    VG Michael

  • Hallo Katharina,


    vielleicht kannst du das unbearbeitete Bild hier als .jpg Datei hochladen, dann könnte der ein oder andere sich vielleicht direkt daran versuchen, die Schrift "lesbarer" zu bekommen.

    So können wir einen "kleinen Wettbewerb" daraus machen :-)

    Ui, toll. ^^ Hier das komplett unbearbeitete Bild:

  • Ich würde bei der RAW-Entwicklung die Belichtung korrigieren, also Spitzlichter reduzieren oder einen HDR Belichtungsausgleich bzw. Smart View etc. nutzen und den Kontrast erhöhen. Ja nach dem, welcher RAW-Entwickler dran ist.


    In der Projects-Familie habe ich mal in Sharpen 3 Pro die Voreinstellung Spitzlichter reduzieren und den automatisch ermittelten Schärfemodus "Artwork deutlicher Dunst/Unschärfe" in der Berechnungsstufe Pro angewendet. Lokaler Belichtungsausgleich ist noch etwas wenig, aber rein aus der Voreinstellung heraus, schon etwas besser.

  • Hallo Katharina,


    ich habe Dein Bild gerade einmal in SHARPEN projects 3 professional bearbeitet.

    Folgende Schritte habe ich dabei gemacht:


    01: Bild in Sharpen 3 eingeladen und das RAW Modul geöffnet, um das Rauschen im Bild zu untersuchen


    02: Rauschen im RAW Modul reduzieren

    (Warum die Rauschreduzierung? Wenn wir später stark nachschärfen, sollte das Bildrauschen gering sein, um dies nicht zu verstärken)


    03: Automatische Schärfung in Kategorie 1 (oberer Pfeil) um Unschärfe und Dunst/Nebel Korrektur in der Automatik zu machen


    04: Anpassen einiger Werte (Pro Modus für mehr Schärfung, stärkere Korrektur, mehr Dunst/Nebelkorrektur)


    Und das Ergebnis (auf 4000 Pixel verkleinert, damit es ins Forum passt)


    VG Michael

  • Bei Metall fällt mir zuerst Black und White Projects ein,

    Bild eingeladen, Preset natürlich kontrastreich

    (mit den Ebenenverrechnungsmodi, z. B. bei Detailverstärker könnte man noch mehr herausholen)

    nochmal nach Sharpen, pro infiniy, sonst Standard automatisch eingestellt

    fertig

    Gruß hre