Ovales Bild

Im Rahmen der neuen Europäischen Datenschutzbestimmungen, haben auch wir unsere Datenschutzrichtlinie mit Wirkung zum 25. Mai 2018 für alle Besucher, Nutzer unserer Website aktualisiert. http://projectsforum.de/neu/index.php?datenschutzerklaerung/ Die Änderungen umfassen eine genauere Aufklärung darüber, wie wir deine Daten verwenden, einschließlich deiner Auswahl- und Kontrollmöglichkeiten und deiner Rechte. Ab dem Stichtag unterliegt deine weitere Nutzung unseres Forums der neuen Datenschutzrichtlinie. Hast du Fragen dazu? Rufe uns einfach an unter 06461/989877, oder schreibe uns eine Nachricht an stefan@stefan-runkel-online.de Herzliche Grüße! Dein Projectsforum-Team
  • Hallo, ich möchte ein ovales Bild bearbeitet. Es ist ein PNG mit transparentem Hintergrund (erstellt mit GIMP). Wenn ich das Ergebnis-Bild abspeichere (natürlich wieder als PNG) ist der Hintergrund schwarz. Wo kann ich einstellen, dass der Hintergrund transparent sein/bleiben soll?

  • Hallo Katharina,


    die projects Programme (auch COLOR projects) sind sogenannten "Filter-Programme" und bearbeiten immer das gesamte Bild.

    Transparente Bereiche für die Bildbearbeitung wie in Zeichenprogrammen üblich (Photoshop/Gimp/Affinity Foto) werden dabei nicht unterstützt.


    Was kann man tun?`

    - Das Bild in COLOR projects bearbeiten und unter neuem Namen speichern

    - Das Original in Gimp einladen

    - Das in COLOR projects bearbeitete Bild als zweite Ebene einladen

    - Den transparenten Bereich aus dem Original in die zweite Ebene kopieren


    Viele Grüße,

    Michael

  • Hallo Katharina,

    Klingt super, funktioniert aber nicht. Irgendwas mache ich falsch. Was fehlt?

    ich bin leider kein Experte für Gimp - genaugenommen kann ich das Programm überhaupt nicht bedienen :-)


    Aber ich kann versuchen zu umschreiben, welche Schritte man in Gimp durchlaufen müsste:

    -> Lade das Original in Gimp ein und selektiere den gesamten transparenten Bereich

    -> Nun Lade das mit COLOR bearbeitete Bild ein und übertrage den Selektionsbereich auf diese Ebene

    -> lösche den Inhalt der Selektion des mit COLOR bearbeiteten Bildes - der Schwarze Bereich müsste nun transparent werden

    (so klappt das zumindest bei mir in PaintShopPro)


    @Forum:

    Ist hier vielleicht jemand, der sich besser mit Gimp auskennt als ich?


    VG Michael

  • Okidoki, ich bin keine "Ebenenexpertin" und lerne gerne Neues. In diesem Fall scheint die sinnvollste Gimp-Vorgehensweise jedoch diese:

    1. Mit ColorProjects bearbeitetes Bild in Gimp öffnen.
    2. "Datei - Neu" wählen und dabei Hintergrund: Transparent angeben (die Größe des neues Bildes entspricht dabei der Größe des zuvor eingelesenen Bildes).
    3. Zum ersten Bild wechseln und dieses mit STRG + C markieren.
    4. Die Auswahl im zweiten (bisher leeren) Bild einfügen und die Auswahl verankern (außerhalb des Bildes klicken).
    5. Nun mit dem Zauberstab den schwarzen Bereich markieren und mit STRG + X entfernen.
    6. Exportieren (als PNG)!

    Wenn jemand was Schlaueres weiß - gern!

  • Hallo Katharina,


    das klingt für mich nach einer guten Lösung die auch sehr schnell durchzuführen ist.


    Ich hatte gehofft, dass man den Schritt 5 auch ohne Zauberstab machen kann, in dem man im Originalbild evtl. einfach alles "transparente" markieren kann.


    Evtl. hat Gimp sogar eine Funktion irgendwo, um den Alpha-Kanal (Transparente Bereiche) von einem Bild zu einem anderen gleicher Größe zu übertragen, das wäre der Optimalfall.

    Gibt es sowas eigentlich in Photoshop?

    (Ich bin leider fürchterlich schlecht in diesen Zeichenprogrammen :-) )


    VG Michael

  • :thumbup:Danke für die Tipps! :thumbup:


    Der Begriff "Alpha-Kanal" ist für mich neu und wenn man den hinzufügt, muss man keine neue Datei mit transparentem Hintergrund erstellen.8) Wieder ein Schritt gespart. Schön! :)

  • Hallo Katharina,

    Der Begriff "Alpha-Kanal" ist für mich neu und wenn man den hinzufügt, muss man keine neue Datei mit transparentem Hintergrund erstellen.

    um dem Alpha Kanal noch etwas mehr Hintergrund zu geben...


    Ein "normales" Bild in der Digitalen Photographie hat 3 Farbkanäle: Rot, Grün und Blau oder auch kurz RGB - bei klassischen 8-Bit Bildern sind die enthaltenen Wert von 0 bis 255 für jeden Farbkanal möglich.


    Bei einigen Bildformaten wie im .tif und .png Format wird ein zusätzlicher "Transparenz"-Kanal, der Alpha-Kanal, unterstützt - in diesem Kanal stehen die Werte der Deckkraft für jeden Bildpunkt.

    Auf diese Weise entsteht ein ARGB-Bild.


    Falls noch mehr Information benötigt wird, ist dieser Artikel https://de.wikipedia.org/wiki/Alphakanal etwas für Fortgeschrittene :-)


    VG Michael