Eingefärbte Ebene ohne Gimp

Im Rahmen der neuen Europäischen Datenschutzbestimmungen, haben auch wir unsere Datenschutzrichtlinie mit Wirkung zum 25. Mai 2018 für alle Besucher, Nutzer unserer Website aktualisiert. http://projectsforum.de/neu/index.php?datenschutzerklaerung/ Die Änderungen umfassen eine genauere Aufklärung darüber, wie wir deine Daten verwenden, einschließlich deiner Auswahl- und Kontrollmöglichkeiten und deiner Rechte. Ab dem Stichtag unterliegt deine weitere Nutzung unseres Forums der neuen Datenschutzrichtlinie. Hast du Fragen dazu? Rufe uns einfach an unter 06461/989877, oder schreibe uns eine Nachricht an stefan@stefan-runkel-online.de Herzliche Grüße! Dein Projectsforum-Team
  • Hallo in die Runde.

    Es geht um meine Nonne

    Liebe Gemeine, lieber Michael.

    Ein Weg, um in den Himmel zu kommen könnte die Nonne werden. Also nutzt ihn!

    Wir haben ganz in der Nähe ein Kloster und eine alte Sage um eine weiße Nonne die nur Fotografen erscheint, wie mir.

    Oder glaubt Ihr etwa an Zufälle?

    Also Michael baut uns , wenn er später mal auf eine Wolken schweben möchte, in der Zukunft eine ganz kleine " Promill-Pinselspitze.

    Das Nonnengesicht kann so nicht bleiben. Nonnen altern auch im Gesicht, haben aber keinen Krebs.

    Also ich möchte ans Gesicht. Nein, ganz ohne GIMP und co.

    Da es immer 3 Wege zu einem Problem gibt, suche ich einen Projects-Weg wie z.B. über composing.

    Wie erzeuge ich eine Ebene in dem Farbton vom Mundbereich?

    Wie erzeuge ich eine neue passende Texturmaske?

    Also erst den Mundbereich im passenden Farbton etwas glätten und danach eine passende Textur dünn drüberlegen.

    So könnte ich es mir vorstellen. Oder wie seht Ihr das.

    Lieber Michael. Der Baum wird zuheilen, weil es ja eine Nonne ist. Du hast maximal 10 Jahre für die dünne Pinselspitze. Sonst wars das für Dich mit Deinem kostenlosen Wolkenschweben überm Sauerland.

    Die passende Harfe bekommst Du gestellt.

    LG Berthold.








    LG Berthold

  • Hallo Berthold,

    Wie erzeuge ich eine Ebene in dem Farbton vom Mundbereich?

    Versuch mal eine Texturmaske in COLOR projects 6 die nur aus einem roten Bildbesteht - damit kannst du dann eine "rote Textur" auf das Bild malen.

    Alternativ funktioniert auch ein Composing mit einem komplett roten Bild, welches man dann über den Verrechnungsmodus (z.B. Überblenden) ins Bild hineinblendet.

    Wie erzeuge ich eine neue passende Texturmaske?

    Du könntest die Maske mit einem dickeren Pinsel malen und dann mit der Funktion "Maske verkleinern" Schrittweise diese reduzieren, bis Dir die Linienstärke zusagt.


    Falls das nicht hilft, bitte nochmal melden :-)


    VG Michael


    PS: Und da ich überhaupt nicht religiös bin, ist der "Himmel" kein außerordentlich erstrebenswertes Ziel für mich ;-)

  • Danke Michael.


    > PS: Und da ich überhaupt nicht religiös bin, ist der "Himmel" kein außerordentlich erstrebenswertes Ziel für mich


    Und ich dachte schon, Du hättest etwas gegen das Harfespiel auf ner Wolke.

    Aber "Unten" soll voll die Katastrophe sein. Also die Gegend kannste knicken.

    Und im Zwischenlager ist es auch nicht soo viel besser. Eng heiß und stinkig und bis an die Unterlippe voll der schwappende Schlamm..

    Oben aber trennen sie sich gerade von den Strichlisten bei der Sternenzählung. Die rüsten auf.

    Das dauert, wie immer da oben, noch ein paar Jahrzehnte, aber das könnte der 2. Frühling für einen Programmiere wie Dich werden.

    Und so schlecht sehen die Engel da oben auch wieder nicht aus.

    Abhängig ist man eh immer von irgend was.

    Also herzliche Grüsse, Berthold.

  • Hallo in die Runde.

    Meine Nonne ist mit meinen derzeitigen Möglichkeiten mit Projects beendet.

    Letztendlich bearbeitet über eine Kopie und Komposing und Korrektur Kratzer/Sensorfehler.

    Am meisten hat mich die, für solche Eingriffe zu große Pinsegröße, ausgebremst.

    Hier mein Endergebnis.


    LG Berthold.