Stapelverarbeitung für "Bildsequenz stapeln"

Im Rahmen der neuen Europäischen Datenschutzbestimmungen, haben auch wir unsere Datenschutzrichtlinie mit Wirkung zum 25. Mai 2018 für alle Besucher, Nutzer unserer Website aktualisiert. http://projectsforum.de/neu/index.php?datenschutzerklaerung/ Die Änderungen umfassen eine genauere Aufklärung darüber, wie wir deine Daten verwenden, einschließlich deiner Auswahl- und Kontrollmöglichkeiten und deiner Rechte. Ab dem Stichtag unterliegt deine weitere Nutzung unseres Forums der neuen Datenschutzrichtlinie. Hast du Fragen dazu? Rufe uns einfach an unter 06461/989877, oder schreibe uns eine Nachricht an stefan@stefan-runkel-online.de Herzliche Grüße! Dein Projectsforum-Team
  • Hallo Forummitglieder,


    ich habe mal wieder eine Frage zu Denoise Projects 2 prof: Ich arbeite in der dunklen Jahreszeit viel mit Bilderstapeln zum Entrauschen von z.B. je 10 Fotos vom Stativ als Serie. Nun muss ich in Denoise jede Bildergruppe einzeln einladen, Sigma Clipping wählen, bearbeiten, speichern. Bei mir sind das immer bis zu 100 Fotostapel aus je 10 Fotos. Da ich mit zwei Kameras parallel fotografiere, fällt der Spaß 2x an.


    Hilft mir da vielleicht der Bilddateienbrowser weiter oder gibt es in einer neueren Version die Stapelimportfunktion, wie in HDR Projects? Da kann ich in der Stapelverarbeitung Gruppen von bestimmter Anzahl vorgeben.


    Vielen Dank


    Thomas

  • Hallo Thomas,


    eine Stapelverarbeitung für Noise-Stacking Stapel haben wir bisher nicht eingebaut, die kannst du also in Denoise leider nicht finden.


    Warum gibt es die Stapelverarbeitung nicht?

    Die Antwort ist relativ einfach - ein durchschnittlicher PC/Mac wurde bei einer solchen Funktion schlicht "kollabieren", wenn man wie in deinem Beispiel 100 Stacks zu je 10 Bildern in eine Stapelverarbeitung schicken würde.

    Hier müsste das System dann zu Beginn der Stapelverarbeitung mit 1000 Bildern umgehen und das wäre kaum zu bewerkstelligen.


    Ich verstehe aber auch, dass das eine sehr aufwendige Arbeit ist, 100 Stacks einzustellen - wüsste aber aus dem Stehgreif auch nicht, wie man dass Programmtechnisch erfassen und automatisieren könnte.


    Ich werde da mal ein wenig drauf herumdenken... vielleicht fällt mir etwas für kommende Versionen ein.


    Vg Michael

  • Hallo Michael,


    ich nutze derzeit die Freeware RAW von Kandao RAW+ für RAW Stapel. Die nimmt das erste Foto als Master und ich muss immer die 10er Stapel aus dem Explorer rüberschieben. Verarbeitung der Stapel erfolgt dann automatisch. Für jpg habe ich ein anderes HDR Programm gefunden, das quasi bei HDR ohne Effect das Rauschen reduziert, aber kein Sigma-Clipping gegen Geisterbilder aus Bewegten Objekten vornimmt. Bewegungen im ersten Bild bleiben.


    Bei HDR Projects kann ich bis 9 Bilder in die Stapelverarbeitung automatisch selektieren lassen, Geisterbildentfernung funktioniert gut, aber bei einer eigenen Voreinstellung "ohne HDR Effekt" wird das Rauschen nicht reduziert und alles wirkt etwas unscharf.


    Das Verfahren in Denoise Projects lightframes und Sigma Clipping ist schon das beste, allerdings eben anwendungstechnisch für Einzelne Stapel geeignet. Hätte ja sein können, dass mit Denoise 3 pro etwas dazugekommen ist.


    Trotzdem erstmal vielen Dank für die Info


    Thomas

  • Hallo Thomas

    Trotzdem erstmal vielen Dank für die Info

    gern - leider konnte ich Dir nicht wirklich helfen, aber ich habe mir den Punkt einmal notiert.


    Vielleicht kann ich eine Funktion entwickeln, die nach einem Stapel in Denoise, es ermöglicht, den nächsten Stapel mit den gleichen Einstellungen zu machen ohne dass man diese alle neu anklicken muss.

    Ich überlege mir da mal was :-)


    VG Michael