was mache ich verkehrt?

Im Rahmen der neuen Europäischen Datenschutzbestimmungen, haben auch wir unsere Datenschutzrichtlinie mit Wirkung zum 25. Mai 2018 für alle Besucher, Nutzer unserer Website aktualisiert. http://projectsforum.de/neu/index.php?datenschutzerklaerung/ Die Änderungen umfassen eine genauere Aufklärung darüber, wie wir deine Daten verwenden, einschließlich deiner Auswahl- und Kontrollmöglichkeiten und deiner Rechte. Ab dem Stichtag unterliegt deine weitere Nutzung unseres Forums der neuen Datenschutzrichtlinie. Hast du Fragen dazu? Rufe uns einfach an unter 06461/989877, oder schreibe uns eine Nachricht an stefan@stefan-runkel-online.de Herzliche Grüße! Dein Projectsforum-Team
  • Hallo,

    nun arbeite ih auch mit Anlaog project3.

    Folgendes Problem:

    Wenn ich ein zu bearbeitendes Bild lade, kommt es nicht im Originalzustand, sondern wird bereits von Anfang an mit einem Filter unterlegt. Das heißt, ich habe zwar ein Ergebnis, aber nicht das, welches ich wünsche?

    Welchen Fehler mache ich?


    Dann noch eine Frage, welche übrigens auch für HDRproject7 zählt: Gibt es in den Programm nicht eine UNDO-Funktion, um einfach den oder die gemachten Schritte rückgangig zu machen? Die Undo-Punkte habe ich gesehen, das wäre ein Lösung mit mehrfachem Abspeichern...


    Vielen Dank für die Antwort.


    Gruß

    Jörg

  • Hallo Jörg,

    Wenn ich ein zu bearbeitendes Bild lade, kommt es nicht im Originalzustand, sondern wird bereits von Anfang an mit einem Filter unterlegt. Das heißt, ich habe zwar ein Ergebnis, aber nicht das, welches ich wünsche?

    Welchen Fehler mache ich?

    Du machst hier keinen Fehler!

    ANALOG projects öffnet sich immer mit dem ersten Preset - das ist so gewollt.


    Wenn du dein Originalbild haben möchtest kannst du Dir ein eigenes leeres Preset erstellen:

    - Expertenmodus rechts oben,

    - Rechtsklick in die Liste der gewählten Effekt -> "alle Effekt löschen"

    - nun das Preset per Kopie Button abspeichern


    Dann noch eine Frage, welche übrigens auch für HDRproject7 zählt: Gibt es in den Programm nicht eine UNDO-Funktion, um einfach den oder die gemachten Schritte rückgangig zu machen? Die Undo-Punkte habe ich gesehen, das wäre ein Lösung mit mehrfachem Abspeichern...

    Die Undo-Funktion gibt es in allen projects Produkten "nur manuell" - d.h. jeder Undo-punkt muss per Button oder Hotkey (Shift + Z) erstellt werden und kann dann in der Undo-Timeline aufgerufen werden.

    `

    Warum ist das nur manuell möglich?

    Ganz einfach - würden wir einen Undo-Punkt bei der Komplexität des Programmes nach jedem Arbeitsschritt sichern, wäre jeder Arbeitsspeicher nach wenigen Schritten komplett voll und der Rechner würde sehr langsam werden.


    VG Michael