eigenes Preset

Im Rahmen der neuen Europäischen Datenschutzbestimmungen, haben auch wir unsere Datenschutzrichtlinie mit Wirkung zum 25. Mai 2018 für alle Besucher, Nutzer unserer Website aktualisiert. http://projectsforum.de/neu/index.php?datenschutzerklaerung/ Die Änderungen umfassen eine genauere Aufklärung darüber, wie wir deine Daten verwenden, einschließlich deiner Auswahl- und Kontrollmöglichkeiten und deiner Rechte. Ab dem Stichtag unterliegt deine weitere Nutzung unseres Forums der neuen Datenschutzrichtlinie. Hast du Fragen dazu? Rufe uns einfach an unter 06461/989877, oder schreibe uns eine Nachricht an stefan@stefan-runkel-online.de Herzliche Grüße! Dein Projectsforum-Team
  • Ich wollte mir im Color 6 Prof. ein eigenes Preset anlegen. Jetzt musste ich feststellen, dass dabei die Einstellungen unter dem Optimierungs-Assistenten nicht berücksichtigt werden. Habe ich etwas übersehen, oder werden die Einstellungen tatsächlich nicht berücksichtigt? (Ich habe es bei Color 5 eingestellt, da ich Color 6 im Forum nicht fand)

    Schon mal danke

  • Hallo WebVagabund,


    es ist korrekt, dass die Einstellungen des Optimierungs-Assistenten nicht in Presets gespeichert werden.


    Die Presets dienen als Vorlage die im Experten-Modus zusammengestellt werden - der Optimierungs-Assistent hingegen ist ein automatisiertes Tools, welche die globalen Vorlieben des Nutzers "erlernt" und sich auf diese einstellt.


    Die Kurzform: Alles aus dem "Expertenmodus" wird im Presets gespeichert, alles aus dem "Finalisieren Modus" nicht.


    VG Michael

  • Hallo WebVagabund,

    Schade, aber vielen Dank für die prompte Antwort und schönen Sonntag noch.

    vielen Dank, wünsche ich Dir auch!


    Ich weiß, dass sich einige User wünschen der gesamte "Finalisieren" würde im Preset mitgespeichert werden - leider ist das Technisch nicht möglich durch die strikte Trennung des "Experten" und "Finalisieren" Modus.


    Würde man diese zusammenfassen, wäre zum Beispiel das gesamte Konzept des Selektiven Zeichnens in der aktuellen Form nicht mehr möglich.


    VG Michael

  • Hallo Michael, ich hab heute einen Trick gefunden eine Vorlage einschließlich "Finalisieren" zu erstellen.

    Ich lege mein bearbeitetes Bild als Projekt in einem extra Ordner ab, hab ich "ProjektPreset" genannt. dort gebe ich dem Projekt einen geeigneten Namen, der nichts mit dem Bild, sondern mit den Einstellungen zu tun hat. Wenn ich jetzt dieses Projekt lade, wird das alte Bild mit allen Einstellungen geladen. Danach lade ich das neue Bild ein und die Einstellungen bleiben erhalten. Etwas aufwändig, funktioniert aber. Vielleicht könnt Ihr ja auf der Basis auch etwas programmieren?

    Gruß WebVagabund

  • Hallo WebVagabund,


    das ist ein guter Trick hier über die Projektspeicherung zu gehen, die ja den gesamten Einstellungsstand speichert.


    Im Grunde müsste man hier eine Funktion schaffen, die ein Projekt einlädt, aber die Bilddaten weglässt, dann könnte man Bearbeitungsprofile speicherbar machen.


    Das Problem an dieser Stelle sind Dinge wie das Selektive Zeichnen - die Masken hier haben evtl. eine andere Größe als das aktuelle Bild - würde man dies "zusammenladen" würde das Programm einfach abstüzen, weil plötzlich größere Masken vorhanden sein könnten.

    Auch die Korrekturen in der Sensorfehlerkorrektur passen bei einem Bild anderen Formats nicht mehr.


    Ich setze es auf meine Liste und überlege mal, ob und wie das hinzubekommen ist.


    VG Michael