Huebi123 Student

  • 47
  • from Dresden
  • Member since Sep 24th 2019
  • Last Activity:
  • Forum
Posts
84
Likes Received
1
Points
441
Profile Hits
283
Im Rahmen der neuen Europäischen Datenschutzbestimmungen, haben auch wir unsere Datenschutzrichtlinie mit Wirkung zum 25. Mai 2018 für alle Besucher, Nutzer unserer Website aktualisiert. http://projectsforum.de/neu/index.php?datenschutzerklaerung/ Die Änderungen umfassen eine genauere Aufklärung darüber, wie wir deine Daten verwenden, einschließlich deiner Auswahl- und Kontrollmöglichkeiten und deiner Rechte. Ab dem Stichtag unterliegt deine weitere Nutzung unseres Forums der neuen Datenschutzrichtlinie. Hast du Fragen dazu? Rufe uns einfach an unter 06461/989877, oder schreibe uns eine Nachricht an stefan@stefan-runkel-online.de Herzliche Grüße! Dein Projectsforum-Team
  • Hallo Huebi, du bist ja noch "neuer" hier als ich, erst vorgestern Mitglied geworden. Und dazu mit einer Spezialität, die hier sonst wohl keiner und keine andere betreibt. Bin mal gespannt auf deine ersten Bilder. Spontaner Gedanke: eigentlich sollte man stereoskopische Bilder auch als HDR-Belichtungsreihen aufnehmen und dann (natürlich je Stereokanal) zusammenrechnen können. Hast du das schon mal versucht? Womöglich gar mit der Frauenkirche?

    Wie auch immer: Wünsche dir viel Erfolg hier im ProjectsForum und und kreative Rückmeldungen.
    Chris

    • Hallo Chris,


      ich bin hier schon eine Weile angemeldet und verfolge das eine oder andere Thema. Ja, richtig, mit meiner Spezialität 3D mit circularen Fischaugenobjektiven von 210 Grad, wovon am Ende alles Pixelgenau in einer Virtual Relalitybrille angeschaut wird, im ich ein Exot mit sehr speziellen Problemen. Mir geht's darum, natürliches HDR ohne Detailverlust zu erzeugen, keinen bunten Pixelmatsch.


      Bei Tageslichtaufnahmen müsste ich eigentlich immer in HDR aufnehmen und ich habe schon viele Stunden mit diversen Programmen verbracht, allerdings scheitert es immer an der Balance zwischen Geisterbildkorrektur und Fusion. Da nur die erste Auslösung (Standardbelichtung 0EV) richtig synchron ist, müsste ich eine Geisterbildkorrektur immer auf die Normalbelichtung legen können. Entweder ich habe an bewegten Objekten Geisterbilder oder die notwendige Kompensation durch die Unterbelichtung am Horizont wird unterdrückt.


      Da ich schnell mal 300 Fotos knipse, muss auch alles in Vorlagen für die Stapelverarbeitung passen. Und da fehlen mir die Verlaufsmasken als Fusionsvorgabe, um z.B. einen ND Verlaufsfilter für den Horizont mit der Unterbelichtung zu Lasten Geisterbilder zu simulieren. Das würde mir schon reichen, da es für meine Fischaugenobjektive keine ND Verlaufsfilter gibt. Da hat auch HDR8pro nichts fusionstechnisches geliefert. Deshalb habe ich nur die Testversion runtergeladen und bleibe bei HDR7pro.


      Im Ergebnis habe ich zwar paar HDR-Belichtungsreihen auf der Festplatte und experimentiere immer mal wieder gern, aber zur tatsächlichen Verwendung kommen nur Einzelbelichtungen mit Ausnutzung der vollen Sensordynamik.


      Hast du eine VR Brille? Ich experimentiere schon paar Jahre mit VR180, also 3D mit 180 Grad Sichtfeld und lade hin- und wieder was auf YouTube oder zuletzt auch Oculus TV hoch.


      In die Frauenkirche bin ich noch nicht einmarschiert, Stativ verboten, Blitz verboten (wäre auch keine Lösung). Mit meinem neuen Stereogespann bin ich aber zum Ausprobieren von höheren ISO-Stapeln aus der Hand zur Entrauschung in Kandao RAWplus (nur da ist die erste Belichtung das Masterbild für bewegte Objekte und Verwacklungen) in das Dresdner Schloss gegangen. Ich hatte mit dem Sicherheitspersonal paar Gespräche, da ich unter den Kameras zwei Pistolengriffe mit Auslöser hatte und "Selfiesticks" lt. Sicherheitspersonal verboten sind. Am Ende konnte ich wenigstens den Pistolengriff mit Auslöser noch dranlassen. Die Fotos habe ich auch in 3D auf YouTube hochgeladen. Man kann das auch am PC in 2D anschauen, aber was da ankommt, schafft man auch mit einem Handy. Hier ein Link:



      Da sind auch die Fotos zum Runterladen verlinkt.


      So, nun habe ich viel geschrieben, aber vielleicht war es für dich auch interessant.


      Viele Grüße


      Thomas